Im Dialog zu Fragen und Impulsen unserer Zeit

Podcast anhören

Der Podcast auch im Videoformat!

Hier ansehen

AKTUELLE FOLGE

Wer ist schuld? - Folge 036

Wie uns Wachsamkeit situativ helfen kann.

Braucht es überhaupt einen Schuldigen? Ab wann sprechen wir einer Ursache die Schuld zu? Wolfgang Gutberlet erklärt, weshalb wir nicht über das Motiv des / der Anderen urteilen können und warum es so wichtig ist, bewusst auf eine Situation zu schauen und Verantwortung zu übernehmen. Wenn wir es schaffen unseren Fokus nicht daraufzulegen, dass alles was passiert etwas anderes verhindert, sondern darauf, dass es gleichzeitig auch etwas ermöglicht, können wir ungesehene Chancen nutzen.

GedankenGut auf Apple PodcastGedankenGut auf SpotifyGedankenGut auf Google PodcastsGedankenGut auf Deezer

Gestalte mit - Schicke uns deinen Impuls

Du siehst etwas anders? Du hast einen GedankenImpuls, oder eine besondere Perspektive auf ein Thema? Unser Ziel ist ein offener Austausch auf respektvoller Basis, mit Menschen verschiedenster Ansichten, und gemeinsam weiterzudenken.

Einfach mit­ge­stal­ten

"Wir müssen uns immer frei machen für etwas, nicht von etwas."

- Wolfgang Gutberlet

Passende Folge ansehen

ZUR PERSON

Wolfgang Gutberlet

der „Ökomanager des Jahres 2005" wurde 1944 in Fulda geboren. Nach dem BWL-Studium trat er 1970 in das väterliche Unternehmen „tegut..." ein, das er bis 2009 leitete. Es war sein persönliches Anliegen, die Menschen mit gesunden und nachhaltig produzierten Lebensmitteln zu versorgen. Mit der Übergabe des „tegut..."-Handels an die „Migros" 2013 wurde Wolfgang Gutberlet Vorsitzender des Aufsichtsrates der W-E-G Stiftung und Gesellschafter der W-E-G GmbH & Co. KG mit Sitz in Fulda. Wolfgang Gutberlet wurde mehrmals ausgezeichnet, u.a. als Entrepreneur des Jahres 2007, und 2008 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Wozu dieser Podcast?

Denken in Alternativen und Konsequenzen schafft Freiraum zum Entscheiden.
Wolfgang Gutberlet und Adrian Metzger im Dialog zu Fragen und Impulsen unserer Zeit.

ZUR PERSON

Adrian Metzger

der Geschäftsführer und Creative Director bei www.amproduction.de wurde 1998 in Wiesbaden geboren. Mit 12 Jahren machte er seine ersten Videos, mit dessen Verkauf er sein Taschengeld aufstockte. Es war der Start für mittlerweile über 2.000 produzierte Videos - vor und hinter der Kamera. Direkt nach dem Abitur 2017 gründete er sein Unternehmen AMProduction und wählt Projekte, die stets zu seiner Passion werden, bewusst nach sozial- und umweltverträglichen Gesichtspunkten. Seine Geschäftspartner schätzen seine Professionalität, Verlässlichkeit und seine Eigenschaft, immer das Quäntchen mehr zu liefern.

"Denken befreit, weil Denken dazu führt, dass ich Alternativen habe. Und wenn ich Alternativen habe, werde ich frei zum Entscheiden."

- Wolfgang Gutberlet

Passende Folge ansehen

Die aktuelle Folge jetzt im Videoformat!

Hier ansehen